Finden Sie hier
Informationen und Hilfsangebote

Finden Sie hier Informationen und Hilfsangebote

Zur Therapeutensuche

Unterstützen SIE
VideodolmetscheN
Die Entwicklungen der letzten Wochen zwischen der Ukraine und Russland haben auch uns tief erschüttert. Sie erfüllen uns mit Sorge und tiefem Mitgefühl für die Betroffenen.

Finden Sie hier eine Auswahl hilfreicher Links für Geflüchtete aus der Ukraine und Helfende

Telefonische Unterstützung bei Sorgen und Problemen

Helpline Ukraine: 0800-500 225 0
Telefonische Beratung (vertraulich) in ukrainischer und russischer Sprache von Montag bis Freitag zwischen 14 und 17 Uhr

Aufklärungsfilme zu Flucht und Trauma:

Übungsbuch: Gut mit Stress und Belastungen umgehen

Broschüre: Erstorientierung Informationen für Menschen aus der Ukraine

Übersicht integrativer Angebote für Geflüchtete in Dresden

Informationen für Schwangere und Familien

Broschüre für Eltern und Begleitpersonen von Kindern aus der Ukraine
vom Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. hat gemeinsam mit terre des hommes, UNICEF, Save the Children, SOS Kinderdörfer und der UNO Flüchtlingshilfe
DeutschEnglisch | UkrainischRussisch

Psychische Erste Hilfe für Geflüchtete

Broschüre in verschiedenen Sprachen verfügbar:
DeutschEnglisch | UkrainischRussisch

Willkommen auf der Internetseite
des Traumanetzes Seelische
Gesundheit in Sachsen.

Unser Ziel ist, die Versorgung von Menschen zu verbessern, die nach belastenden Ereignissen Hilfe für sich oder ihre Angehörigen suchen. Dabei wollen wir den Zugang zu Hilfsangeboten erleichtern.

Die folgenden Seiten richten sich vorrangig an Betroffene und Angehörige und informieren über das Projekt und weiterführende Hilfen. Über unsere Datenbank können Sie Berater und Therapeuten finden, die in Ihrer Nähe tätig sind.

Über den roten Button rechts unten an Ihrem Bildschirmrand können Sie alle wichtigen Notrufnummern auf einen Blick einsehen.

Studienteilnehmende gesucht

GATEKEEPER / TU Dresden / Uniklinik Dresden

Gesund in der zweiten Lebenshälfte

Studien rund um Gesundheit und Wohlbefinden im Alter

» Studie „Ursus-GK“ (Smartwatch/Telefon/Apps)
» Studie „intelli@ge“ (kostenfreie App Android/iOS)

Universitätsklinikum Leipzig

„TELL US“ – Erleben von Gewalt in Partnerschaften

Onlineumfrage für Personen ab 18 Jahren, die in den letzten 12 Monaten grenzüberschreitendes Verhalten in einer romatischen Beziehung erlebt haben.

» Mehr Details hier (Plakat) oder
» Jetzt teilnehmen

Veranstaltungen [Auswahl]

 

Fachtag


Datum: 9. September 2024, 14 – 18 Uh
Thema:

Fachtag „Was? Wie? Wann? Mit wem? – Eine Beratungsstruktur für Betroffene der sexualisierten Gewalt in Dresden“

Details:

Im Fokus dieser Veranstaltung steht die Auseinandersetzung mit dem Problem der sexualisierten Gewalt im öffentlichen Raum – exemplarisch, aber nicht ausschließlich, im Kontext von Sportveranstaltungen. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Fachtages wird die Diskussion über die bisherige und künftige Struktur adäquater Beratungs- und Hilfsangebote in der Landeshauptstadt sein. Wir möchten auf das Thema der sexualisierten Gewalt aufmerksam machen, dafür sensibilisieren und präventiv sowie situativ handlungsfähig sein. Im Rahmen der Veranstaltung werden die ersten Ergebnisse der Umfrage „Sexualisierte Gewalt im öffentlichen Raum Dresdens“ (Juni/Juli 2024) vorgestellt
Weitere Informationen: dresden.de/de/leben/gesellschaft/gleichstellung/aktuelles.php 
Programm:
  • 14:00 – 14:10 Uhr    Ankommen, Grußwort der Gleichstellungsbeauftragten
  • 14:10 – 15:00 Uhr   gegenseitiges Kennenlernen, Rückblick auf die vorhergehende Veranstaltung vom 23. November 2023, inhaltlicher Einstieg in das Thema
  • 15:00 – 16:30 Uhr   zwei moderierte Arbeitsgruppen „Sexualisierte Gewalt im Kontext des Sports“ und „Sexualisierte Gewalt im öffentlichen Dresdner Raum“
  • 16:30 – 16:50 Uhr   Pause
  • 16:50 – 17:20 Uhr   Präsentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppen und Diskussion
  • 17:20 – 17:45 Uhr   offener Austausch mit den Fachkräften der Antigewaltarbeit und den Vertretungen der eingeladenen Einrichtungen
  • 17:45 – 18:00 Uhr   Ergebnissicherung/Verabredungen/Abschied
Ort: Plenarsaal des Dresdner Rathauses, Neues Rathaus, 01067 Dresden
Hinweis des Veranstalters: Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei. Bitte vermerken Sie in Ihrer Anmeldung, ob Sie einen Gebärdensprachdolmetschdienst benötigen.
Kosten: kostenfrei
Anmeldung Unter Angabe des Vor- und Nachnamens sowie ggf. der vertretenen Einrichtung unter fachtagung@dresden.de. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmendenzahl auf 50 Personen beschränkt ist. Die Anmeldefrist endet am 15. August 2024.

Fachtag

Polizei110
24 Stunden erreichbar
Feuerwehr & Rettungsdienst112
24 Stunden erreichbar
Telefonseelsorge0800 1110 111 oder
0800 1110 222
24 Stunden erreichbar
Hilfetelefon Gewalt
gegen Frauen
116 016
24 Stunden erreichbar
Hilfetelefon sexueller Missbrauch
an Kindern und Jugendlichen
0800 22 55 530
Mo/Mi/Fr 9-14 Uhr,
Di/Do 15-20Uhr

Hilfe und Beratung für Betroffene und alle, die Kinder schützen wollen
Hilfetelefon Gewalt an Männern0800 123 99 00
Mo - Do: 8-20 Uhr
Fr: 8-15 Uhr
Hilfetelefon berta0800 30 50 750
Di: 16-19 Uhr
Mi/Fr: 9-12 Uhr

Beratung bei organisierter sexualisierter Gewalt für Betroffene, Helfende und Fachkräfte
Hilfetelefon "Schwangere in Not"0800 40 40 020
24 Stunden erreichbar
anonym, kostenlos
Babyklappe, Schwangeren-& Mütternotruf0180 423 23 23
24 Stunden erreichbar, sachsenweit
Opfer-Telefon WEISSER RING116 006
täglich 7 - 22 Uhr
Elterntelefon0800 1110 550
Mo - Fr: 9-17Uhr,
Di und Do: 9-19 Uhr
Child Helpline
Kinder-/ Jugendtelefon
116 111 oder
0800 1110 333
Mo - Sa: 14 - 20 Uhr
Pflegetelefon030 201 79131
Mo - Do: 9-16 Uhr
schnelle Hilfe für Angehörige